BETA VERSION

Bei technischen Problemen: Mail an andreas.schwenk@th-koeln.de


DIGITALER AUFGABENPOOL MATHEMATIK

Kompetenzorientiertes digitales Prüfen

Gefördert durch "Fellowships für Innovationen in der digitalen Hochschullehre NRW" (digiFellow)




Datenschutzerklärung

Als Körperschaft des öffentlichen Rechts beachtet die TH Köln die gesetzlichen Bestimmungen des Datenschutzes. Sie unterliegt maßgeblich dem Anwendungsbereich des Datenschutzgesetzes Nordrhein-Westfalen (DSG NRW), dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Um die Zielsetzung dieser Lernplattform und seine Funktionen umzusetzen, werden personenbezogene Daten zum Zwecke der Kursorganisation und Kurskommunikation gespeichert. Darum gelten auch für diese Lernplattform die einschlägigen datenschutzrechtlichen Regelungen. In keinem Fall werden Daten, die über diese Website entstehen, verkauft, an Dritte übertragen oder anderweitig ohne Rechtsgrundlage genutzt.

Personenbezogene Daten, die auf diesen Webseiten verarbeitet werden, werden nur zweckgebunden verarbeitet und solange gespeichert, wie sie für die jeweilige Vorgangsbearbeitung bzw. damit zusammenhängende Zwecke benötigt werden. Anschließend werden sie gelöscht. Abweichungen davon basieren auf einer gesetzlichen Grundlage oder besonderen Nutzungsbedingungen.


§1 Datenschutzinformationen für Benutzerinnen und Benutzer dieses Aufgabenpools

Die folgenden Informationen sollen einen Überblick über die Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch uns und Ihre Rechte bezüglich des Datenschutzes geben.

1. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen können Sie sich wenden ?

Datenverantwortlich ist die TH Köln, Prof. Dr. Heiko Knospe, Fakultät für Informations-, Medien- und Elektrotechnik, Institut für Nachrichtentechnik, Betzdorfer Str. 2, 50679 Köln.

2. Welche Daten werden erhoben ?

Wenn Sie unsere Webseiten besuchen, speichern unsere Webserver temporär jeden Zugriff in einer Protokolldatei.

Eine Registerung ist nicht vorgesehen (Ausnahme: Nutzung der Lernplattform Moodle; siehe dazu §2). Damit werden in der generellen Nutzung der Seite (Ausnahme: nächster Punkt) keine personenbezogenen Daten gespeichert. Für statistische Zwecke wird die Anzahl der Downloads von Aufgaben gespeichert (Daten: Zeitstempel, AufgabenID). Weiterhin wird erfasst, welche taxonomischen Begriffe ausgewählt werden (Daten: Zeitstempel, Taxonomiebegriff). Die Nutzung der Rating-Buttons erfolgt anonym (Speicherung von Zeitstempel, AufgabenID, Bewertungspunkte). Eine Erfassung der IP-Adresse erfolgt nicht.

Beim Melden von aufgabenbezogenen Fehlern werden lediglich die angezeigten Felder der Eingabemaske (Zeitstempel, Fehlertyp, Fehlerbeschreibung, Kontaktdaten [optional]) gespeichert. Eine Erfassung der IP-Adresse erfolgt nicht.

Aufgabenblätter (Zusammenstellung von Aufgaben) werden ausschließlich Client-seitig (im Browser) gespeichert.

3. Wer hat Zugriff auf die Daten ?

Innerhalb der TH Köln, Fakultät für Informations-, Medien- und Elektrotechnik erhalten die Webseiten Administratoren/innen Zugriff auf Daten, die sie zur Erfüllung ihrer Aufgaben benötigen. Die Administratoren/innen sind Mitarbeiter/innen der TH Köln.

4. Werden Daten an Dritte oder in Drittländer übermittelt ?

Es werden keine Daten an Personen oder Einrichtungen außerhalb der TH Köln übermittelt. Davon unberührt sind gesetzliche Vorschriften. Es werden keine Daten in Drittländer übertragen.

5. Welche Rechte haben die Benutzerinnen und Benutzer ?

Sie können Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten verlangen. Dies ist jedoch nur möglich, sofern Sie im Eingabeformular zur Meldung von Fehlern Ihre Kontaktdaten angegeben haben. Andernfalls werden keine personenbezogene Daten gespeichert.

§2 Datenschutzinformationen für Benutzerinnen und Benutzer der Lernplattform Moodle (Zugang nur nach Freischaltung)

Die folgenden Informationen sollen einen Überblick über die Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch uns und Ihre Rechte bezüglich des Datenschutzes geben.

1. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen können Sie sich wenden ?

Datenverantwortlich ist die TH Köln, Prof. Dr. Heiko Knospe, Fakultät für Informations-, Medien- und Elektrotechnik, Institut für Nachrichtentechnik, Betzdorfer Str. 2, 50679 Köln.

2. Welche Daten werden erhoben ?

Wenn Sie unsere Webseiten besuchen, speichern unsere Webserver temporär jeden Zugriff in einer Protokolldatei.

Bei der Registrierung wird ein Benutzerkonto angelegt. Dieses enthält einen frei wählbaren Anmeldenamen, Vorname, Nachname, E-Mail Adresse, Stadt, Land und die TH Köln Matrikelnummer. Das Benutzerpasswort wird nur als Hashwert gespeichert. Der Benutzer bzw. die Benutzerin kann seinem bzw. ihrem Profil auf Wunsch ein Foto hinzufügen. Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail, um sicher zu gehen, ob nicht jemand anderes Ihre E-Mailadresse benutzt. Erst nach der Bestätigung dieser E-Mail werden Sie tatsächlich als Nutzer/in registriert. Andernfalls werden Ihre Daten nach 7 Tagen automatisch wieder gelöscht.

Sie können nach dem Login jederzeit diese Daten einsehen, wenn Sie auf Ihren Namen klicken (Bildschirm rechts oben auf der Seite). Im persönlichen Profil können Sie diese Daten überarbeiten. Ihre Einträge sind in Kursen für andere Teilnehmer/innen und unabhängig davon für andere Trainer/innen und Administrator/innen sichtbar.

Wenn Sie sich als Nutzer/in in Kursen eintragen, erhalten Sie auch aus diesen Kursräumen per E-Mail Nachrichten. Sie können sich jederzeit aus Kursen, an denen Sie teilnehmen, abmelden. Gehen Sie dazu in den Kurs und wählen Sie im Block an der Seite, dass Sie sich austragen wollen. Ihre Beiträge werden durch ein Verlassen des Kurses verborgen, bleiben jedoch erhalten und sind auch zu einem späteren Zeitpunkt, wenn Sie nicht mehr als Nutzer/-in aktiv sind, noch gespeichert und durch einen erneuten Beitritt zum Kurs wiederherstellbar, bis Ihr Nutzerkonto oder der zugehörige Kurs gelöscht wird.

In einigen Kursen können Sie unter Ihrem Namen Beiträge in Foren, Chats, Blogs, Wikis und ähnlichem zu veröffentlichen und Dateien für andere Teilnehmende zum Abruf bereitzustellen. Die persönlichen Beiträge dürfen ausschließlich für Lehrzwecke verwendet werden, soweit dies zur Aufgabenerfüllung erforderlich ist und die Datenverarbeitung vor dem Hintergrund des Datensparsamkeitsprinzips in angemessenem Verhältnis zu dem mit ihr verbundenen Zweck steht.

In einigen Kursen werden Bewertungen der Leistungen von Teilnehmerinnen und Teilnehmer gespeichert (Aufgaben und Tests). Die Bewertungen sind nur für die Lehrenden des Kurses und für Administratoren/innen einsehbar und dürfen ausschließlich für Lehrzwecke verwendet werden. Die Bewertungen werden durch ein Verlassen des Kurses verborgen, bleiben jedoch erhalten und sind auch zu einem späteren Zeitpunkt, wenn Sie nicht mehr als Nutzer/-in aktiv sind, noch gespeichert und durch einen erneuten Beitritt zum Kurs wiederherstellbar, bis Ihr Nutzerkonto oder der zugehörige Kurs gelöscht wird.

Die Nutzung des Lernportals wird intern protokolliert. Dabei werden Tag und Uhrzeit, IP-Adresse, Nutzername, Aktion und konkrete Aktivität protokolliert. Die Daten werden für eine Dauer von 90 Tagen vorgehalten, um im Falle des Missbrauchs eine Überprüfung der Daten sowie ggf. eine Ermittlung des Täters zu ermöglichen. Auf diese Daten haben lediglich die Administratoren der Plattform Zugriff. Anschließend werden die Logdaten gelöscht.

Die Namen der aktuell angemeldeten Benutzerinnen und Benutzer (sowie ein kleines Nutzerfoto sofern vorhanden) werden auf der Startseite angezeigt (Online-Aktivitäten). Die Sichtbarkeit soll die Vernetzung von Kursteilnehmern erleichtern. Die Anzeige des Namens kann bis zu 5 Minuten nach Beendigung der Online-Aktivität erfolgen.

3. Wer hat Zugriff auf die Daten ?

Innerhalb der TH Köln, Fakultät für Informations-, Medien- und Elektrotechnik erhalten die Moodle Administratoren/innen Zugriff auf Daten, die sie zur Erfüllung ihrer Aufgaben benötigen. Die Administratoren/innen sind Mitarbeiter/innen der TH Köln. Die Kursleiter (Lehrende, Teacher) erhalten Zugriff auf die Namen, E-Mai Adressen und Bewertungen der Teilnehmer/innen in ihren Kursen.

4. Werden Daten an Dritte oder in Drittländer übermittelt ?

Es werden keine Daten an Personen oder Einrichtungen außerhalb der TH Köln übermittelt. Davon unberührt sind gesetzliche Vorschriften. Es werden keine Daten in Drittländer übertragen.

5. Welche Rechte haben die Benutzerinnen und Benutzer ?

Sie können Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten verlangen. Klicken Sie dazu auf Ihren Namen (Bildschirm rechts oben auf der Seite). Im persönlichen Profil können Sie unter "Datenschutz und Richtlinien" eine Datenanfrage anstellen und den Export aller über Sie gespeicherten persönlichen Daten beantragen. Sie können sich aus einzelnen Kursen abmelden. Außerdem können Sie die Löschung Ihres Benutzerkontos verlangen. Bitte beachten Sie, dass damit auch eine Löschung von möglichen Bewertungen Ihrer Leistungen in Kursen verbunden ist. Stellen Sie dazu eine Datenanfrage (siehe oben) und und beantragen Sie das Löschen aller über Sie gespeicherten persönlichen Daten.



 (CC BY-SA 4.0 DE)

"Digitaler Aufgabenpool Mathematik – Kompetenzorientiertes digitales Prüfen" von Prof. Dr. Heiko Knospe, Prof. Dr. Jan-Philipp Schmidt, Prof. Dr. Angela Schmitz, Patricia Maria Graf, B.Sc., Jan Siegfried Reißner, M.Sc. und Andreas Schwenk, M.Sc. unter der Lizenz CC BY-SA 4.0 DE via aufgabenpool.th-koeln.de.

© 2022 TH Köln.     Kontakt Webauftritt:  Andreas Schwenk      ―      Datenschutzerklärung